Bericht vom 25.04.2017

Adolf Öchsler jun. wird Achter bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren B.

Bezirksmeisterschaft Senioren B

Am vergangenen Wochenende wurden in Stepperg die Bezirksmeisterschaften der Senioren ausgetragen. Von Aichacher Seite hatte sich dafür Adolf Öchsler jun. qualifiziert. Im Vorlauf erkegelte er sich mit 529 Holz den sechsten Platz und qualifizierte sich damit für den Endlauf am Sonntag. Leider lief es ihm am Sonntag mit 497 Holz nicht optimal. Mit insgesamt 1026 Holz belegte er am Ende den 8. Platz und verfehlte damit den Sprung zur Bayerischen Meisterschaft.

Bezirksmeisterschaft Jugend

An diesem Wochenende werden die Bezirksmeisterschaften der Jugend ausgetragen. Mit dem zweiten Platz bei den Kreismeisterschaften konnte sich Melanie Tauber bei der weiblichen B-Jugend dafür das Startrecht sichern.

Am Samstag, den 29.04.2017 wird ab 13:30 Uhr der Martin-Kerle-Cup ausgespielt.

Adolf Öchsler  jun

 

                  Adolf Öchsler jun.

Bericht vom 10.04.2017

Melanie Tauber erkegelt sich bei den Kreismeister-schaften der weiblichen B-Jugend den zweiten Platz und qualifiziert sich damit für den Bezirk. Josef Heil scheidet bei den Bezirksmeisterschaften der Junioren aus.

Bezirksmeisterschaft der Junioren:

Am vergangenen Wochenende fanden auf den Kegelbahnen des Eiskanals in Augsburg die Bezirkmeisterschaften statt. Aus Aichacher Sicht hatte sich Josef Heil mit dem dritten Platz bei den Kreismeisterschaften das Startrecht erkegelt. Im Vorlauf konnte er sich mit 497 Holz für den Endlauf am Sonntag qualifizieren. Im Endlauf erkegelte er sich 511 Holz und belegte damit den 9. Platz.

Kreismeisterschaften der Jugend:

Am Samstag und Sonntag wurden in Baar-Ebenhausen die Vor- und Endläufe der Jugend ausgetragen. Aus Aichach starteten dabei zwei B-Jugendliche weiblich, ein B-Jugendlicher männlich sowie eine A-Jugendliche und ein A-Jugendlicher.

Beim Vorlauf am Samstag konnten sich Melanie Tauber (479) und Carina Baumann (427) bei der weiblichen B-Jugend sowie Jonas Schweinberger (399) bei der männlichen B-Jugend für den Endlauf am Sonntag qualifizieren.

Dagegen schieden Lisa Schindler (420) bei Jugend-A weiblich mit Platz 7 sowie Nikolai Weigl bei der männlichen A-Jugend mit 432 Holz und Platz 10 im Vorlauf aus.

Im Endlauf der weiblichen B-Jugend erkegelte sich Melanie Tauber 450 Holz und konnte sich mit insgesamt 929 Holz den Vizemeistertitel erspielen und qualifizierte sich damit für die Bezirksmeisterschaft. Carina Baumann erreichte im Endlauf 433 Holz und landete mit insgesamt 860 Zählern auf dem vierten Platz.

Jonas Schweinberger konnte mit 359 Holz sein Vorlaufergebnis nicht wiederholen und belegte mit 758 Holz am Ende den neunten Platz.

Melanie Tauber 2015Carina Baumann 2015

                        Melanie Tauber                                                          Carina Baumann

Bericht vom 20.03.2017

Frauen gewinnen Derby gegen Pöttmes. Herren 1, 2 und 3 sowie B-Jugend müssen Niederlagen hinnehmen. Dominik Seebach (547) und Carina Baumann (462) erkegeln sich gute Ergebnisse.

Herren: TSV Aichach 1 – KC Stepperg 1 3095 : 3111 (3:5)

Die erste Herrenmannschaft musste am späten Samstagnachmittag eine knappe wenn auch vermeidbare Heimniederlage einstecken. Die Starter Georg Gabriel, (502) der seinen Punkt verlor, und Daniel Tuffentsammer (522), der seinen Punkt holte, konnten einen Vorsprung von 6 Kegel gewinnen. Im Mitteldurchgang teilten sich Manfred Kappel/ Franz Gabriel (494 –1:3) und Josef Heil (518 +3,5:0,5) mit ihren Gegnern, die Spielpunkte gaben aber 39 Zähler ab. Das Schlussduo mit Christian Müller (512 +3:1) und mit Dominik Seebach (547 -1:3) konnte die erste Heimniederlage der Saison nicht verhindern.

Herren: KRC Kipfenberg 3 – TSV Aichach 2 2324 : 1949 (6:0)

Gegen einen an diesem Tag übermächtigen Gegner hatte die zweite Herrenmann-schaft nie den Hauch einer Chance auf den Gewinn des Spieles. Ersatzspieler Thomas Zastrow (429) und Hans-Peter Frühbauer (510) hatten als Starter gegen ihre phantastisch aufkegelnden Kontrahenten nichts Gleichwertiges entgegen zu setzen und verloren aus diesen Grund neben ihren Spielen auch noch 269 Holz. Ebenso gab das Schlussduo mit Ersatzspieler Christian Kosmak (508) und mit Franz Gabriel (502) ihre Mannschaftspunkte und weiteres Holz ab.

Herren: KC Pöttmes 5 – TSV Aichach 3 2000 : 1944 (5:1)

Die dritte Herrenmannschaft ließ im Derbyspiel beide Punkte in Pöttmes. Das Startduo Thomas Zastrow (476 –1:3) und sein Partner Markus Schwarzenbacher (478 +3:1) verlor 4 Holz. Das Schlusspaar Kurt Hagl (495) und Christian Kosmak (495) konnte den negativen Spielverlauf nicht verhindern.

Frauen: TSV Aichach 1 – KC Pöttmes 2 1885 : 1784 (6:0)

Im Derby gegen die zweite Mannschaft aus Pöttmes konnten die Aichacherinnen einen klaren Sieg feiern. Die Starterinnen Gerda Aigner (493) und Magdalena Küchler (454) brachten ihr Team durch den Gewinn ihrer Spiele und 53 Holz klar in Führung. Diese Führung ließen sich Anita Gabriel (479) und Marie Elschleger (459) im Schlussdurchgang nicht mehr nehmen.

Jugend: TSV Aichach B 1 – TSV-SKC Baar-Ebenhausen B 1 1216 : 1245 (2:3)

Im letzten Saisonspiel handelte sich die B-Jugend eine unglückliche Niederlage ein. Das Startpaar mit der gut aufgelegten Melanie Tauber (439 +3:1) und dem Gastspieler Mario Mayr (315 -0:4) aus Königmoos büßte 110 Holz ein. Schlussspielerin Carina Baumann konnte mit ihren starken 462 Holz, wohl 81 Kegel zurückgewinnen aber dieses reichte leider nicht für einen Sieg.

Die letzten Spiele der Saison: Samstag; 15.00 Uhr Herren 3 – KC Karlshuld 3, 17.15 Uhr Herren 2 – Gunvor Ingolstadt 3, 17.30 Uhr DJK Eichstätt 1 – Herren 1.

Dominik Seebach 2015 Carina Baumann 2015

                    Dominik Seebach                                                     Carina Baumann

Bericht vom 27.03.2017

Aichacher Sportkegler beenden mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen die Saison. Herren 1 holen sich souverän die Meisterschaft in der Kreisklass Nord. Josef Heil (575), Daniel Tuffentsammer (567) Dominik Seebach (559) und Hans-Peter Frühbauer (521) kegeln stark auf.

Herren: DJK Eichstädt 2 – TSV Aichach 1 3232 : 3285 (4:4)

Die erste Herrenmannschaft beendet mit einem Unentschieden eine überaus erfolgreiche Saison. Mit nur zwei Niederlagen und zwei Unentschieden erkegelte man sich souverän die Meisterschaft in der Kreisklasse Nord und schaffte damit den Aufstieg in die Bezirksliga Nord. Das Startduo Adolf Öchsler jun. (496 -1:3) und Daniel Tuffentsammer, der mit superstarken 567 Zählern sein Spiel gewann, machten 56 Holz gut. Georg Gabriel, der trotz starker 542 Holz seinen Punkt verlor, und der famos spielende Josef Heil (575 +2:2) konnten im Mitteldurchgang den Holzvorsprung auf 66 Kegel ausbauen. Obwohl Christian Müller (546) und Dominik Seebach (559) im Schlussdrittel eine sehr starke Leistung ablieferten konnten sie den Verlust ihrer Spielpunkte und der Abgabe von 13 Kegeln nicht verhindern. Somit stand es nach den direkten Vergleichen vier zu zwei für Eichstätt, für das bessere Gesamtergebnis wurden den Paarstädtern aber zwei Punkte gutgeschrieben und somit stand das Unentschieden fest.

Herren: TSV Aichach 2 – Gunvor Ingolstadt 3 1926 : 2046 (0:6)

Im letzten Saisonspiel handelten sich die Herren von Aichach 2 eine klare Niederlage ein. Die Starter Hans-Peter Frühbauer, mit starken 521 Holz, und der Ersatzspieler Thomas Zastrow (428) verloren ihre Spiele und gaben dazu 78 Kegel ab. Das Schlussduo mit Benjamin Küchler (503) und mit Franz Gabriel (473) konnte dem Spielverlauf keine positive Wendung geben.

Herren: TSV Aichach 3 – KC Karlshuld 3   1848: 1946 (2:4)

Eine klare Holzniederlage musste Aichach 3 gegen den Tabellenzweiten Karlshuld hinnehmen Die überaus schwach spielenden Starter Thomas Zastrow (441 –1:4) und Ersatzspieler Jürgen Küchler (425 -2:2) brachten ihr Team klar ins Hintertreffen. Im Schlussdurchgang konnten wohl Christian Kosmak (487 +3:1) und Kurt Hagl (495 +2:2) ihre Spiele gewinnen aber damit die Niederlage nicht verhindern. Mit 5:31 Punkten beendete die dritte Herrenmannschaft die Saison und muss als Tabellenletzter der Kreisklasse C 2 in den saueren Apfel des Abstieges beißen.

Die Saison 2016/2017 ist damit beendet.

Kopie von Meister 2017

Herren 1 die Meistermannschaft 2017 von links: Georg Gabriel, Josef Heil, Christian Müller, Manfred Kappel, Dominik Seebach, Daniel Tuffentsammer, Adolf Öchsler jun.

 

Bericht vom 13.03.2017

Herren 1 und Herren 2 gewinnen ihre Spiele. Herren 3, 4 und B-Jugend handeln sich Niederlagen ein. Christian Müller (570), Josef Heil (558), Dominik Seebach (548) und die B-Jugendliche Melanie Tauber (463) kegeln stark auf.

Herren: TSV Aichach 1 – ESV Ingolstadt 1 3211 : 2958 (6:2)

Einen klaren Sieg gegen die Eisenbahner aus Ingolstadt erkegelte sich das erste Herrenteam. Die Starter Georg Gabriel (515 +3,5:0,5) und Daniel Tuffent-sammer/Manfred Kappel (486 -2:2) spielten Unentschieden, konnten aber einen Vorsprung von 19 Holz erkegeln. Das stark spielende Mittelpaar Adolf Öchsler jun. (534 -1:3) und Josef Heil (558 +3:1) baute den Holzvorsprung auf 117 Zähler aus. Im Schlussdurchgang konnten Christian Müller, mit phantastischen 570 Holz, und sein Partner Dominik Seebach, mit starken 548 Holz, das Spiel gelassen nach Hause kegeln.

Herren: Zauner Manching 1 – TSV Aichach 2 1839 : 1881 (1:5)

Das zweite Herrenteam holte sich auf der schwer zu spielenden Manchinger Zweibahnenanlage beide Punkte. Der Ersatzspieler Markus Schwarzenbacher (448) konnte als Starter sein Spiel gewinnen. Aichachs zweiter Starter Hans-Peter Frühbauer (480) büßte seinen Mannschaftspunkt knapp ein. Der zweite Ersatzspieler Christian Kosmak (492) hatte als Dritter im Bunde seinen Gegner jederzeit im Griff und gab dem Schlussspieler einen Vorsprung mit 43 Kegel mit auf den Weg. Diesen Vorsprung ließ sich Franz Gabriel (461 +2:2) bis auf ein Holz nicht mehr nehmen.

Herren: SV Eitensheim 2 – TSV Aichach 3 1980 : 1883 (6:0)

Nichts zu erben hatte die dritte Herrenmannschaft gegen Eitensheim. Das Startpaar Thomas Zastrow (480) und Ersatzspieler Michael Beck (487) verloren neben ihrem Spiel und auch noch 55 Holz. Weder Markus Schwarzenbacher (444) noch Kurt Hagl (472) hatten im Schlussdurchgang eine Chance dem Spiel eine positive Wendung zu geben.

Herren: TSV Ingolstadt Nord 4 – TSV Aichach 4 1896 : 1625 (5:1)

Mit einer überaus deutlichen Niederlage beendeten die Herren von Aichach 4 die Saison. Das Startpaar mit dem überaus schwach spielenden Reinhold Küchler (353) und dem A-Jugendlichen Nikolai Weigl (423) gaben neben ihrem Spiel auch 206 Holz ab. Das Schlussduo Jürgen Küchler (480 +3:1) und Adolf Öchsler sen., mit wenig überzeugenden 367 Holz, konnte die klare Abfuhr nicht verhindern.

Jugend: KRC Kipfenberg B 1 – TSV Aichach B 1 1415 : 851 (5:0)

Leider konnten die Aichacher B-Jugendlichen am Sonntagmorgen in Kipfenberg nur zu zweit antreten und hatten somit von Haus aus keine Chance. Die Starterin Melanie Tauber, mit sehr guten 463 Holz, und ihr Teamgefährte Jonas Schweinberger (388 -2:2) verloren 51 Holz.

Die nächsten Spiele: Freitag; 17.00 Uhr Jugend B 1 – TSV-SKC Baar-Ebenhausen Jug. B 1, Samstag; 14.00 Uhr Frauen 1 – TSV Pöttmes Frauen 2, 16.15 Uhr Herren 1 - KC Stepperg, 17.30 Uhr KC Pöttmes 5 – Herren 3, Montag; 19.45 Uhr ESV Ingolstadt 1 – Frauen 1.

Müller Christian 2015 Melanie Tauber 2015

                     Christian Müller                                                            Melanie Tauber