Aufstiegsfeier 2017

TSV Sportkegler feiern den Aufstieg ihrer ersten Herren-mannschaft. Das Duo Anita Gabriel/Raymund Aigner führen nach acht von dreizehn zu spielenden Paarungen mit 475 Holz das Vereinstandem an.

Abteilungsleiter Jürgen Küchler begrüßte zur Aufstiegsfeier neben dem Vorstand des TSV Aichach Klaus Laske, mit Ehefrau Brigitte, den Sportreferenten der Stadt Aichach Raymund Aigner, den Kreissportwart Rainer Hermann sowie die anwesenden Kegler und Keglerinnen mit Anhang.

In gemütlicher Runde wurde die Meisterschaft der ersten Herrenmannschaft gefeiert. Nach einer superstarken Saison holte sich die Erste ungeschlagen mit 18:0 Punkten den Herbstmeistertitel. In der Rückrunde musste man zwar zwei Niederlagen und zwei Unentschieden hinnehmen, holte sich aber trotzdem souverän mit 30:6 Punkten die Meisterschaft in der Kreisklasse Nord und somit den Aufstieg in die Bezirksliga Nord.

Den anwesenden Stammspielern Manfred Kappel, Georg Gabriel, Josef Heil, Christian Müller, Dominik Seebach überreichten Klaus Laske und Kreissportwart Rainer Hermann die vom Kreis ausgegebenen Goldmedaillen. Den abwesenden Stammspielern Adolf Öchsler jun. und Daniel Tuffentsammer wird die Medaille nachgereicht. An Mannschaftsführer Manfred Kappel überreichte Rainer Hermann das Meisterschaftsmotiv.

Klaus Laske überbrachte in seiner Rede die Glückwünsche des Hauptvereins an die Meistermannschaft und wünschte dieser für die kommende Saison viel Glück und Erfolg in der neuen Klasse.

Von Klaus Maurer und Jürgen Küchler erhielten die sieben Stammspieler sowie die Aushilfen Christian Kosmak, Benjamin Küchler, Hans Peter Frühbauer und Franz Gabriel ein kleines Erinnerungsmotiv überreicht.

Die gesamte Abteilung wünscht ihrer Ersten viel Erfolg und eine starke Saison in der neuen Liga.

Der Abend wurde durch Thomas Wurzer musikalisch hervorragend untermalt.

Vereinstandem:

Zurzeit wird das Vereinstandem ausgetragen. Gespielt werden 200 Schub nur aufs Abräumen. Nach acht von dreizehn zu spielenden Paarungen liegt das Duo Anita Aigner/Raymund Aigner mit 475 Holz auf dem ersten Platz. Die folgenden Plätze belegen: Christian Kosmak/Thomas Zastrow (467), Josef Heil/Adolf Öchsler sen. (460), Franz Gabriel/Horst Reh (450), Manfred Kappel/Martina Reh (444), Frühbauer Hans Peter/Christine Kroha (407), Irene Öchsler/Michael Beck (391) und Gertraud Hermann/Reinhold Küchler (313).

Herren 1 Aufstiegsfeier

 

Von links nach rechts: TSV Vorstand Klaus Laske, 1. Abteilungsleiter Jürgen Küchler, 2. Abteilungsleiter Klaus Maurer, Georg Gabriel, Christian Müller, Dominik Seebach, Mannschaftskapitän Manfred Kappel, Josef Heil und Kreissportwart Rainer Hermann. Auf dem Foto fehlen Adolf Öchsler jun. und Daniel Tuffentsammer.

Bericht vom 02.05.2017

Dominik Seebach und Christian Kosmak gewinnen das Martin-Kerle-Überraschungstandem. Melanie Tauber kommt bei den Bezirksmeisterschaften der weiblichen B-Jugend auf Platz 13.

Am vergangenen Samstag wurde zum sechsten Mal der Martin-Kerle-Über-raschungstandem-Cup ausgespielt.

Abteilungsleiter Jürgen Küchler begrüßte neben dem Vorstand des TSV Aichach Klaus Laske 12 Kegler/innen zu diesem ungewöhnlichen Tandemwettbewerb. Die 12 Starter/innen wurden von Klaus Laske zu den 6 Paarungen zusammen gelost. Jedes Paar hatte erst 30 Schub in die Vollen, danach wurden die Bahnen gewechselt und 30 Schub auf Abräumen gekegelt.

Den ersten Platz sicherte sich das Favoritenduo Dominik Seebach/Christian Kosmak mit superstarken 275 Holz. Auf den zweiten Platz landeten Anita Gabriel/Manfred Kappel (252). Den Platz errang das Paar Michael Beck/Georg Gabriel (228). Jürgen Küchler/Christine Kroha landeten mit 207 Holz auf dem letzten Platz.

Nach Beendigung des Martin-Kerle-Cup ließ man den Tag mit einem sehr guten Essen ausklingen. Die Überreichung der Martin-Kerle-Erinnerungstafel erfolgt bei der Jahresabschlussfeier.

Bezirksmeisterschaften in Jedersheim

Die diesjährigen Vor- und Endläufe zu den Bezirkmeisterschaften der B-Jugendlichen fand dieses Jahr in Jedersheim statt. Von Aichacher Seite aus hatte sich Melanie Tauber bei der B-Jugend weiblich dafür qualifiziert. Am Samstag erspielte sie sich mit 424 Holz dem 11. Platz und damit das Startrecht für den Endlauf. Da sie diesen nicht spielen konnte, landete sie am Ende auf den 13.Platz.

Dominik Seebach 2015Christian Kosmak 2015

             Dominik Seebach                                                Christian Kosmak

Bericht vom 10.04.2017

Melanie Tauber erkegelt sich bei den Kreismeister-schaften der weiblichen B-Jugend den zweiten Platz und qualifiziert sich damit für den Bezirk. Josef Heil scheidet bei den Bezirksmeisterschaften der Junioren aus.

Bezirksmeisterschaft der Junioren:

Am vergangenen Wochenende fanden auf den Kegelbahnen des Eiskanals in Augsburg die Bezirkmeisterschaften statt. Aus Aichacher Sicht hatte sich Josef Heil mit dem dritten Platz bei den Kreismeisterschaften das Startrecht erkegelt. Im Vorlauf konnte er sich mit 497 Holz für den Endlauf am Sonntag qualifizieren. Im Endlauf erkegelte er sich 511 Holz und belegte damit den 9. Platz.

Kreismeisterschaften der Jugend:

Am Samstag und Sonntag wurden in Baar-Ebenhausen die Vor- und Endläufe der Jugend ausgetragen. Aus Aichach starteten dabei zwei B-Jugendliche weiblich, ein B-Jugendlicher männlich sowie eine A-Jugendliche und ein A-Jugendlicher.

Beim Vorlauf am Samstag konnten sich Melanie Tauber (479) und Carina Baumann (427) bei der weiblichen B-Jugend sowie Jonas Schweinberger (399) bei der männlichen B-Jugend für den Endlauf am Sonntag qualifizieren.

Dagegen schieden Lisa Schindler (420) bei Jugend-A weiblich mit Platz 7 sowie Nikolai Weigl bei der männlichen A-Jugend mit 432 Holz und Platz 10 im Vorlauf aus.

Im Endlauf der weiblichen B-Jugend erkegelte sich Melanie Tauber 450 Holz und konnte sich mit insgesamt 929 Holz den Vizemeistertitel erspielen und qualifizierte sich damit für die Bezirksmeisterschaft. Carina Baumann erreichte im Endlauf 433 Holz und landete mit insgesamt 860 Zählern auf dem vierten Platz.

Jonas Schweinberger konnte mit 359 Holz sein Vorlaufergebnis nicht wiederholen und belegte mit 758 Holz am Ende den neunten Platz.

Melanie Tauber 2015Carina Baumann 2015

                        Melanie Tauber                                                          Carina Baumann

Bericht vom 25.04.2017

Adolf Öchsler jun. wird Achter bei den Bezirksmeisterschaften der Senioren B.

Bezirksmeisterschaft Senioren B

Am vergangenen Wochenende wurden in Stepperg die Bezirksmeisterschaften der Senioren ausgetragen. Von Aichacher Seite hatte sich dafür Adolf Öchsler jun. qualifiziert. Im Vorlauf erkegelte er sich mit 529 Holz den sechsten Platz und qualifizierte sich damit für den Endlauf am Sonntag. Leider lief es ihm am Sonntag mit 497 Holz nicht optimal. Mit insgesamt 1026 Holz belegte er am Ende den 8. Platz und verfehlte damit den Sprung zur Bayerischen Meisterschaft.

Bezirksmeisterschaft Jugend

An diesem Wochenende werden die Bezirksmeisterschaften der Jugend ausgetragen. Mit dem zweiten Platz bei den Kreismeisterschaften konnte sich Melanie Tauber bei der weiblichen B-Jugend dafür das Startrecht sichern.

Am Samstag, den 29.04.2017 wird ab 13:30 Uhr der Martin-Kerle-Cup ausgespielt.

Adolf Öchsler  jun

 

                  Adolf Öchsler jun.

Bericht vom 27.03.2017

Aichacher Sportkegler beenden mit einem Unentschieden und zwei Niederlagen die Saison. Herren 1 holen sich souverän die Meisterschaft in der Kreisklass Nord. Josef Heil (575), Daniel Tuffentsammer (567) Dominik Seebach (559) und Hans-Peter Frühbauer (521) kegeln stark auf.

Herren: DJK Eichstädt 2 – TSV Aichach 1 3232 : 3285 (4:4)

Die erste Herrenmannschaft beendet mit einem Unentschieden eine überaus erfolgreiche Saison. Mit nur zwei Niederlagen und zwei Unentschieden erkegelte man sich souverän die Meisterschaft in der Kreisklasse Nord und schaffte damit den Aufstieg in die Bezirksliga Nord. Das Startduo Adolf Öchsler jun. (496 -1:3) und Daniel Tuffentsammer, der mit superstarken 567 Zählern sein Spiel gewann, machten 56 Holz gut. Georg Gabriel, der trotz starker 542 Holz seinen Punkt verlor, und der famos spielende Josef Heil (575 +2:2) konnten im Mitteldurchgang den Holzvorsprung auf 66 Kegel ausbauen. Obwohl Christian Müller (546) und Dominik Seebach (559) im Schlussdrittel eine sehr starke Leistung ablieferten konnten sie den Verlust ihrer Spielpunkte und der Abgabe von 13 Kegeln nicht verhindern. Somit stand es nach den direkten Vergleichen vier zu zwei für Eichstätt, für das bessere Gesamtergebnis wurden den Paarstädtern aber zwei Punkte gutgeschrieben und somit stand das Unentschieden fest.

Herren: TSV Aichach 2 – Gunvor Ingolstadt 3 1926 : 2046 (0:6)

Im letzten Saisonspiel handelten sich die Herren von Aichach 2 eine klare Niederlage ein. Die Starter Hans-Peter Frühbauer, mit starken 521 Holz, und der Ersatzspieler Thomas Zastrow (428) verloren ihre Spiele und gaben dazu 78 Kegel ab. Das Schlussduo mit Benjamin Küchler (503) und mit Franz Gabriel (473) konnte dem Spielverlauf keine positive Wendung geben.

Herren: TSV Aichach 3 – KC Karlshuld 3   1848: 1946 (2:4)

Eine klare Holzniederlage musste Aichach 3 gegen den Tabellenzweiten Karlshuld hinnehmen Die überaus schwach spielenden Starter Thomas Zastrow (441 –1:4) und Ersatzspieler Jürgen Küchler (425 -2:2) brachten ihr Team klar ins Hintertreffen. Im Schlussdurchgang konnten wohl Christian Kosmak (487 +3:1) und Kurt Hagl (495 +2:2) ihre Spiele gewinnen aber damit die Niederlage nicht verhindern. Mit 5:31 Punkten beendete die dritte Herrenmannschaft die Saison und muss als Tabellenletzter der Kreisklasse C 2 in den saueren Apfel des Abstieges beißen.

Die Saison 2016/2017 ist damit beendet.

Kopie von Meister 2017

Herren 1 die Meistermannschaft 2017 von links: Georg Gabriel, Josef Heil, Christian Müller, Manfred Kappel, Dominik Seebach, Daniel Tuffentsammer, Adolf Öchsler jun.