Bericht 11.02.2019

Männer 1 verteidigen Tabellenspitze. Männer 1 und 3 sowie die gemischte Mannschaft gewinnen ihre Spiele. Männer 2 verlieren klar. Christian Müller (560), Josef Heil (551), Anita Gabriel (529), Hans-Peter Frühbauer (525) und Florian Strixner (504) kegeln erfolgreich auf.

Männer: TSV Aichach 1 – SpVgg Deuringen 1 3145 : 3050 (5:3)

In einer über lange Zeit wechselhaften Begegnung konnte sich die erste Männer-mannschaft am Ende der Begegnung klar beide Punkte sichern. Die Starter Dominik Seebach (515 -2:2) und Christian Kosmak (526 +2:2) spielten Unentschieden gewannen aber 15 Holz. Die Mittelpaarung mit dem Duo Adolf Öchsler jun./Manfred Kappel (485 -2:2) und mit Daniel Tuffentsammer (508 -1,5:2,5) büßte neben ihren Spielen auch noch 7 Holz ein. Das stark auftrumpfende Schlusspaar Christian Müller (560 +3:1) und Josef Heil (551 +3:1) konnte den klaren Sieg sicherstellen

Männer: KC Pöttmes 2 – TSV Aichach 2 1954 : 1879 (5:1)

Eine klare Niederlage handelte sich die zweite Männermannschaft im Derby gegen Pöttmes ein. Franz Gabriel (455 -1:3) und Kurt Hagl (465 -1:3) brachten als Starter ihr Team klar ins Hintertreffen. Das Schlussduo Georg Gabriel (497 +3:1) und Helmut Schroll (462 -1,5:2,5) konnte den Verlust beider Tabellenpunkte nicht verhindern.

Männer: TSV Aichach 3 – KC Pöttmes 5 1941 : 1756 (6:0)

Auf Grund einer starken Mannschaftsleistung holten sich die Männer 3 im Derby gegen Pöttmes klar beide Punkte. Das stark spielende Startduo Florian Strixner (504 +3,5:0,5) und Daniel Pelzer (489 +2:2) erkegelte einen klaren Vorsprung für die Paarstädter. Die Schlussspieler Marc Brandl (423 +3:1) und Hans-Peter Frühbauer, mit starken 525 Holz (+4:0), ließen sich den Sieg nicht mehr nehmen.

Gemischte Mannschaft: SKC Burgheim – TSV Aichach 1806 : 1898 (1:5)

Einen klaren Sieg konnte sich die gemischte Mannschaft gegen Burgheim erspielen. Als Starter brachte das Duo Raymund Aigner/Reinhold Küchler (410 +2:2) und Gerda Aigner (485 +2:2 ihr Team in Führung. Im Schlussdurchgang büßte wohl Magdalena Küchler (474 -1:3) ihr Spiel ein, dafür konnte aber Anita Gabriel, mit starken 529 Holz (+3:1), das ihre gewinnen, und somit stand der Erfolg fest.

Die nächsten Spiele: Samstag; 15.00 Uhr Aichach gemischt – ESV Bavaria Ingolstadt gemischt, Dienstag; 19.00 Uhr TSV-SKC Baar-Ebenhausen 7 – Männer 3.

Müller Christian 2015Anita Gabriel 2018                Christian Müller                                                Anita Gabriel

 

 

Bericht 04.02.2019

Einem Unentschieden stehen drei Niederlagen gegenüber. Männer 1 spielen Remis, Männer 2 und 3 geben ihre Spiele ab. Georg Gabriel (575), Dominik Seebach (542), Daniel Tuffent-sammer (541) und Hans-Peter Frühbauer (526) lassen es krachen.

Männer: SKC Königsmoos 1 – TSV Aichach 1 3108 : 3147 (4:4)

Auf Grund des besseren Gesamtergebnisses konnte die erste Männermannschaft das Unentschieden gegen Königsmoos retten.            Die stark spielenden Starter Daniel Tuffentsammer (541 +4:0) und Adolf Öchsler jun. (521 -1:3) spielten Unentschieden konnten aber einen Vorsprung von 45 Holz erkegeln. Auch im Mitteldurchgang teilten sich Dominik Seebach, starke 542 Holz      (+4:0), und Christian Kosmak (506 -2:2) mit ihren Gegnern die Mannschaftspunkte, bauten aber den Holzvorsprung auf 98 Kegel aus. Im spannungsgeladenen Schlussdurchgang gaben Christian Müller (520 -2:2) und das Paar Josef Heil/Manfred Kappel (517 -1:3) ihre Spiele ab, konnten aber einen Vorsprung von 39 Holz halten und somit das Unentschieden retten. Durch den Punktgewinn konnte man die Tabellenführung in der Bezirksliga Nord verteidigen.

Männer: KRC Kipfenberg 4 – TSV Aichach 2 2134 : 2074 (4:2)

Trotz einer starken mannschaftlichen Vorstellung büßten die Männer von Aichach 2 beide Punkte ein. Kurt Hagl (468 -0:4) und Ersatzspieler Hans-Peter Frühbauer (516 +2:2) gaben als Starter 51 Holz ab. Im Schlussdurchgang büßte Franz Gabriel (515 -1:3) sein Spiel ein, dafür konnte aber Georg Gabriel; mit famosen 575 Holz (2:2), das seine gewinnen.

Männer: TSV Aichach 2 – DJK Ingolstadt 1 2018 : 2111 (0:6)

Im ihrem zweiten Spiel in der Woche handelte sich die zweite Männermannschaft eine klare Niederlage ein. Die Starter Kurt Hagl (499 -2:2) und Helmut Schroll (506 -0:4) brachten ihr Team klar ins Hintertreffen. Ebenso konnte das Schlusspaar Franz Gabriel (480 -1,5:2,5) und Georg Gabriel, trotz starker 533 Holz (-2:2), ihren Kontrahenten nichts Gleichwertiges entgegensetzen.

Männer: KRC Kipfenberg 6 – TSV Aichach 3 2017 : 1904 (5:1)

Keine Chance auf einen Erfolg hatte die dritte Männermannschaft gegen den Tabellenführer der Kreisklasse C 1, der sechsten Mannschaft von Kipfenberg. Das Starterduo mit Marc Brandl (453 -1:3) und mit Michael Beck (454 -1:3) gab ihre Spiele und 49 Holz ab. Jürgen Küchler (471 -1:3), der seinen Mannschaftspunkt klar abgeben musste, und Hans-Peter Frühbauer, der mit starken 426 Holz (+3:1), seinen knapp gewann; konnten dem Spiel keine positive Wendung geben.

Die nächsten Spiele: Samstag; 13.30 Uhr KC Pöttmes 2 – Männer 2, 14.00 Uhr Männer 3 – KC Pöttmes 5, 16.15 Uhr Männer 1 – SpVgg Deuringen 1, Sonntag; 17.00 Uhr SKC Burgheim gemischt – Aichach gemischt, Mittwoch; 19.00 Uhr VfB Friedrichshofen gemischt – Aichach gemischt.

Georg Gabriel 2018Hans-Peter Frühbauer                          Georg Gabriel                                         Hans-Peter Frühbauer

 

Bericht 21.01.2019

Männer 1 gewinnen Spitzenspiel gegen Baar-Eben-hausen. Gemischte Mannschaft verliert klar. Christian Müller (581), Daniel Tuffentsammer (545), Dominik Seebach (564) Josef Heil (545), und Anita Gabriel (502) erspielen sich prächtige Ergebnisse.

Männer: TSV Aichach 1 – TSV-SKC Baar-Ebenhausen 2 3204 : 3086 (7:1)

Durch einen klaren Erfolg im Spitzenspiel der Bezirksliga Nord gegen Baar-Ebenhausen erobern die Männer 1 die Tabellenspitze. Das Startpaar Dominik Seebach, mit sehr starken 564 Holz (+3:1), und Daniel Tuffentsammer (503 +3:1) brachten ihr Team klar in Führung. Die Mittelpaarung mit dem gut spielenden Christian Kosmak (525 +3:1) und dem Duo Manfred Kappel/Adolf Öchsler jun. (486 -0,5:3,5) spielte Unentschieden, gab aber 29 Holz ab. Die Schlussspieler Christian Müller, mit phantastischen 581 +3,5:0,5), und Josef Heil, mit starken 545 Holz -3:1), hatten ihre Kontrahenten klar im Griff und sicherten somit den viel umjubelten Sieg.

Gemischte Mannschaft: KC Stepperg – TSV Aichach 2143 : 1802 (6:0)

Gegen eine überaus stark aufspielende Heimelf hatte die gemischte Mannschaft in Stepperg nie den Hauch einer Chance auf einen Erfolg. Reinhold Küchler (411 -0:4) und Magdalena Küchler (451 -0:4) brachten als Starter die Paarstädter klar ins Hintertreffen. Auch die A-Jugendliche Carina Baumann (438 -0:4) und Anita Gabriel, mit guten 502 Holz (-0:4), hatten im Schlussdurchgang keine Möglichkeit ihren Gegnern Gleichwertiges entgegen zu setzen.

Die nächsten Spiele: Samstag; 14.00 Uhr TSV Etting gemischt – Aichach gemischt.

An diesem Wochenende finden die Endläufe zur Kreismeisterschaft statt.

Herren 1 gegen  DJK Ingolstadt

 

von links: Josef Heil, Christian Müller, Dominik Seebach, Daniel Tuffentsammer, Christiann Kosmak, Adolf Öchsler jun., Manfred Kappel.

Bericht 28.01.2019

Gemischte Mannschaft gewinnt in Etting. Christian Kosmak (550), Adolf Öchsler jun. (534) und Anita Gabriel (531) kegeln stark auf.

Gemischte Mannschaft: TSV Etting – TSV Aichach 1806 : 1880 (2:4)

Mit einem Sieg konnte die gemischte Mannschaft am Samstagnachmittag die Heimreise aus Etting antreten. Der Starter Reinhold Küchler (408 -1:3) verlor neben seinem Spiel 29 Holz. Auch Magdalena Küchler (476 -1,5:3,5) konnte als zweite Starterin ihr Spiel nicht gewinnen. Jugendspielerin Carina Baumann (465 +3:1) brachte als Dritte im Bunde ihr Team mit 2 Holz in Führung. Schlussspielerin Anita Gabriel, mit sehr starken 531 Holz, hatte ihren Kontrahenten jederzeit im Griff und sicherte somit den klaren Erfolg.

Endlauf Kreismeistermannschaft

Vom Endlauf der Kreismeisterschaften in Kipfenberg kehrten die Aichacher Starter mit folgenden Plätzen und Ergebnissen zurück: Bei den Senioren A erkegelte sich Christian Kosmak starke 550 Holz und belegte mit insgesamt 1067 Holz (Vorlauf 517) den achten Platz. Adolf Öchsler jun. erspielte sich mit insgesamt 1055 Holz, 521 Holz im Vorlauf und starken 534 Holz im Endlauf, bei den Senioren B den sechsten Platz.

Die nächsten Spiele: Samstag; 14.30 Uhr SKC Königsmoos – Männer 1, 17.15 Uhr Männer 2 – DJK Ingolstadt 1, 17.30 Uhr KRC Kipfenberg 6 – Männer 3.

Christian Kosmak 2015

Christian Kosmak

Bericht 14.01.2019

Josef Heil durchbricht die 600er Schallmauer. Die gemischte Mannschaft gewinnt klar. Alle Männermannschaften geben ihre Spiele ab. Josef Heil (601), Anita Gabriel (544), Georg Gabriel (542), Hans-Peter Frühbauer (521) und Jugendspielerin Carina Baumann (495) lassen es krachen.

Männer: KC Stepperg 1 – TSV Aichach 1 3253 : 3209 (5:3)

Mit einer Niederlage im Gepäck musste die erste Männermannschaft am Sonntag-nachmittag die Heimreise antreten. Das Startduo Dominik Seebach (515 +2:2) und Manfred Kappel (533 +2:2) konnte einen Vorsprung von 21 Holz erkegeln. Das Mittelpaar Daniel Tuffentsammer (496 -1:3) und Christian Müller (538 -1:3) gab neben ihren Spielen auch noch 75 Holz ab. Die beiden Schlussspieler Christian Kosmak (526 -1:3) und Josef Heil, der sich bei seinen phantastischen 601 Holz (+2:2) einen persönlichen Rekord erkegelte, konnten die Niederlage nicht abwenden. Am Samstag kommt es in Aichach zum Spitzenspiel der Bezirksliga Nord. Der Tabellenzweite Aichach trifft auf den Tabellenführer Baar-Ebenhausen.

Männer: TSV Aichach 2 – Lastovka Ingolstadt 1 1965 : 2057 (1:5)

Die zweite Männermannschaft gibt ihr Spiel klar ab. Die angeschlagenen Starter Kurt Hagl (456 -1:3) und Helmut Schroll (465 -1:3) handelten sich einen Rückstand von 82 Kegel ein. Das Schlusspaar Franz Gabriel (502 -0:4) und Georg Gabriel, der mit 542 Holz (+3:1) ein starkes Spiel ablieferte, konnte die Niederlage nicht verhindern.

Männer: SK Lenting 3 – TSV Aichach 3 1940 : 1853 (5:1)

Im Auswärtsspiel am späten Freitagabend handelte sich die dritte Männerschafts-mannschaft gegen Lenting eine klare Niederlage ein. Marc Brandl (430 -1:3) und der A-Jugendliche Daniel Pelzer (464 -2:2), der sein Spiel knapp verlor, mussten als Starter den Verlust von 74 Holz hinnehmen. Das Schlussduo Jürgen Küchler (438 -0,5:3,5) und Hans-Peter Frühbauer (starke 521 Holz +2:2) teilten sich mit ihren Kontrahenten die Spielpunkte, konnten aber den Verlust der beiden Tabellenpunkte nicht verhindern.

Gemischte Mannschaft: TSV Aichach – SG Edelshausen 1945 : 1874 (4:2)

Einen überraschenden Erfolg konnte die gemischte Mannschaft gegen den Tabellen-zweiten der Kreisklasse E feiern und sich somit erfolgreich für die Vorrundennieder-lage revanchieren. Die stark spielende A-Jugendliche Carina Baumann (495 -2:2) und Magdalena Küchler (463 +2:2) teilten sich als Starterinnen mit ihren Gegnern die Mannschaftspunkte. Im Schlussdurchgang konnten Gerda Aigner (443 -1:3) und die super aufspielende Anita Gabriel (544 +4:0) den viel umjubelten Sieg sicherstellen. 

Die nächsten Spiele: Donnerstag; 19.00 Uhr KRC Kipfenberg 4 – Männer 2, Samstag; 14.00 Uhr KC Stepperg gemischt – Aichach gemischt, 16.15 Uhr Männer 1 – TSV-SKC Baar-Ebenhausen 2.

Josef Heil 2018Anita Gabriel 2018

                      Josef Heil                                                 Anita Gabriel